Leutech

Einsatzmöglichkeiten

Zweckbau


Bei der Planung und Realisierung von Zweck- und Gewerbebauten sind der spätere störungsfreie, funktionsübergreifend vernetzte und bedarfsgerechte Betrieb sowie der sparsame Umgang mit Energie wichtige Kriterien für die Wirtschaftlichkeit der Kapitalanlage Immobilie.
Herkömmliche Elektroinstallationen allein können diese Forderungen nur noch bedingt und mit erhöhtem Arbeits- und Materialaufwand erfüllen. Planer und Investoren entscheiden sich deshalb immer häufiger für die Haus und Gebäude-Systemtechnik im weltweit einheitlichen KNX-Standard.
Dabei werden gewerkeübergreifend die Beleuchtung, die Heizung, das Klima und die Sicherheitseinrichtungen in einem vernetztem und jederzeit erweiterbarem System komfortabel und äußerst flexibel betrieben - immer unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Der Einsatz von KNX bietet Ihnen:

Hohe Flexibilität bei der Planung und Elektroinstallation durch modularen Systemausbau
Integration verschiedener Gewerke und Hersteller durch den weltweiten EIB Standard
Kurze Montagezeiten durch übersichtliche Verdrahtung und Leitungsführung
Verringerte Brandlast durch Reduzierung der Energieleitungen
Einfache Handhabung durch komfortable Projektierungs-, Inbetriebnahme- und Diagnosehilfsmittel